Mein Kind hat dauernd Reizhusten – ich möchte aber nicht immer Medizin geben. Gibt es ein Hausmittel gegen Reizhusten?


Hausmittel gegen Reizhusten können hilfreich sein, unsere Experten informieren:

In der Allgemeinheit hat es sich herumgesprochen, dass Salz im heißen Wasser ganz gut helfen soll. Allerdings ist das nicht gerade lecker, so dass viele Menschen diesen „Trunk“ nicht herunter bekommen. Wenn Sie ein wirkungsvolles Hausmittel gegen Reizhusten verwenden möchten, dann würde ich Ihnen dennoch den Gang zur Apotheke vorschlagen. Hier finden Sie pflanzliche Sprays für den Rachen, die gegen Reizhusten helfen. Ebenso können Sie Lutschtabletten verwenden, ebenfalls aus der Apotheke. Das sind zwar keine echten Hausmittel gegen Reizhusten, aber sie sind frei verkäuflich und bedürfen keines Rezeptes vom Arzt. Schauen Sie aber in jedem Fall in die Packungsbeilagen, ob diese Mittel für Ihr Kind (Alter, Gewicht etc. beachten) geeignet sind. Bei Kindern sollte man mit Hausmittelchen ein wenig vorsichtiger umgehen, hört der Husten nicht auf, bleibt Ihnen der Weg zum Kinderarzt keineswegs erspart … gehen Sie diesen, bevor Ihr Kind noch mehr röchelt.

Be Sociable, Share!

Eine Antwort »

Ich würde gar nicht erst groß an dem Kind „herumdoktern“, sondern gleich zum Kinderarzt gehen. Es ist einfach Tatsache, dass Ihr Kind durch einen bleibenden Reizhusten Schlimmeres erleiden kann. Wenn die üblichen Hausmittel gegen Reizhusten, wie zum Beispiel Lutschbonbons oder auch das Salz im heißen Wasser (aber nicht zu heiß), nicht wirken, dann nichts wie ab zum Arzt.

Comment by Alex

TrackBack URL

Antwort schreiben:

Be Sociable, Share!
Kategorien
Seiten
Letzte Fragen
Letzte Antworten
Sponsoren
Populäre Fragen
Tags